Okuliermesser – Kopuliermesser – Veredelungsmesser

Okuliermesser – Kopuliermesser – Veredelungsmesser. Das Veredeln im Obst-, Wein- und Landbau ist eine alte Kunst und es werden heute ganz verschiedene Varianten angewandt.

Je nachdem welche Veredelungstechnik verwendet wird  (Okulationen, Kopulationen, Kronenveredlung,…) werden verschiedene Methoden zur Veredelung angewandt, für die bestimmte Veredelungsmesser optimiert sind und somit perfekt passen.

Mit einem Veredelungsmesser (Okuliermesser, Kopuliermesser) vom Hersteller der berühmten Schweizer Taschenmesser bekommen Sie für Gartenbau und in der Floristik ein sensationeller Begleiter in hervorragende Qualität!

Veredelungsmesser sind kleine aber feine Messer, diese extrem scharfen Messer welche perfekt auf den Zweck des Okulieren bzw. Kopulieren abgestimmt sind möchten wir Ihnen in diesen Beitrag näher vorstellen. Victorinox hat hier einige Modelle im Sortiment und wer die Schweizer kennt, weiß das Sie hervorragende, hoch qualitative Messer bauen für die Sie eine lebenslange Garantie geben.

Unterschiede Veredelungsmesser: Okuliermesser – Kopuliermesser

Okuliermesser

veredelungsmesser okuliermesser kaufenOkuliermesser sind für Okulationen geeignet, darunter versteht man eine Veredelung die vielfach von Rosenzüchtern, aber auch im Obstbau angewandt wird. Bei dieser Methode wird von Edelreis eine Wachstumsauge (Knospe) verwendet, welche flach mit dem Veredelungsmesser herausgeschnitten wird. Diese Knospe wir nun auf die Unterlage eingesetzt. Meist wird dafür ein T-förmiger Schnitt auf der Mutterpflanze gesetzt und mit dem Rindenheber die Ringe leicht angehoben damit die Knospe eingesetzt werden kann.

Diese Art wird auch als Sommerveredelung bezeichnet, da Sie im Zeitraum Mai-September angewandt wird. Für diese Veredelungsart eignet sich am besten das Okuliermesser, welches meistens beidseitig geschliffen ist und einen stumpfen Rindenheber zum Anheben der Rinde (wo das Edelauge eingesetzt wird) besitzt.

Kopuliermesser

okuliermesser kopuliermesser veredelungsmesserFür Kopulationen eignet sich am besten ein Kopuliermesser. Bei dieser Veredelungsart wird der Edelreis (abgeschnittener einjähriger Trieb) auf eine Unterlage (Wurzelstock) aufgepropft. Diese Methode wird in der Ruhezeit der Pflanze durchgeführt , darum spricht man auch von Winterveredelung.

Für Kopulationen wird ein extrem scharfes Messer für einen glatten Schnitt benötigt, damit die beiden Schnittflächen gut aufeinanderliegen. Ein Kopuliermesser besitzt eine einseitig geschliffene Klinge, welche sich für diesen Zweck perfekt eignet.

Unsere Empfehlung – Victorinox Okuliermesser Nr. 3.9116

Warum empfehlen wir das Victorinox Okuliermesser Nr. 3.9116 ? Dieses Okuliermesser ist ein all-in-one Veredelungsmesser und besitzt alle notwendigen Werkzeuge für eine erfolgreiche Veredelung als Taschenmesser in einem Tool.

Dieses Messer besitzt zwei Klingen die sowohl für Okulation als auch für Kopulation bestens geeignet sind. Der Rindenheber ist mit einer antibakteriellen Kupferlegierungen versehen, so dass beim Anheben der Rinde keine Keime auf die Veredelungsstelle kommen können.

Vereint in einem qualitativen, hochwertigen Taschenmesser mit lebenslanger Garantie zu einem guten Preis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*